Der Freundeskreis Eisenbahn-Modellbau

Hemsbach e.V.

präsentiert für seine Modellbahn-Jugendgruppe und für alle technisch
interessierten Modellbahnfreunde diese Web-Seite



Die H0-Rangierlok DB Cargo wird zerlegt

Die meisten Hersteller von Modelleisenbahnen bauen extra für Jugendliche sehr
robuste H0-Modelle. An einer roten Diesel-Lokomotive BR360 von der Firma
Fleischmann sind z.B. die Puffer aus Metall mit einem Gewinde zum Einschrauben
in den ebenfalls aus stabilen Zinkdruckguss geformten Grundrahmen angefertigt.

Lok-BR360


Auch das Ölen der Achsen und Zahnräder sowie das Austauschen der Schleifkohlen
dürfen Jugendliche unter Beachtung der Betriebsanleitung, die unbedingt
aufzuheben ist, selbstständig durchführen.
Im Modellbahnclub geht der Jugendbetreuer noch einen Schritt weiter:

Lok-BR360

Der mit drei Schrauben befestigte Gleichstrommotor wird soweit auseinander gebaut,
bis man den 3-poligen Rotor mit seiner Achse und den scheibenförmig angeordneten
Segmenten für die Polwendung deutlich erkennen kann. Links daneben liegt ein
dunkler Ring mit zwei eingesetzten, schalenförmigen Permanentmagneten, die kaum
zu erkennen sind.

Im Modellbahnclub üben die Jugendlichen den Zusammenbau. Viel Glück !
Lediglich das Festlöten der kleinen Entstördrossel (Kupferspule auf Ferritkern
gewickelt) übernimmt der Jugendbetreuer.
Frage 1:
Wo im Bild hängt die Entstördrossel?

©Jugendwart Norbert Meier


Homepage vom Modelleisenbahnclub in Hemsbach